PJ-Tertial Gynäkologie in Westkuestenklinikum Heide (3/2018 bis 6/2018)

Station(en)
Gynäkologie, Entbindung, Kreißsaal
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Luebeck
Kommentar
Mein Wahltertial in der Gynäkologie des WKK Heide war super! Das Team ist klasse und ich bin sehr herzlich aufgenommen worden. Außerdem habe ich sehr viel gelernt (Fetometrien, gyn. Untersuchungen,...) und durfte insbesondere auch im OP viel machen. Alle sind sehr motiviert und bemüht, uns PJlern etwas beizubringen. Auch das Haus an sich ist sehr zu empfehlen. Das Essen ist gut und die Unterkünfte sauber und absolut in Ordnung. Fast jeden Tag gibt es mehrere PJ-Fortbildungen. Der einzige Nachteil ist der Standort, Heide ist recht klein und doch etwas abgelegen. Dafür ist man schnell am Strand. Insgesamt würde ich mich jederzeit sofort wieder für ein Tertial dort entscheiden!
Bewerbung
Bewerbung über die Uni Lübeck, Kiel oder Hamburg
Unterricht
5x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
EKG
Prüfungsvorbereitung
Bildgebung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Poliklinik
Eigene Patienten betreuen
Patienten untersuchen
Blut abnehmen
Patienten aufnehmen
Braunülen legen
Mitoperieren
Briefe schreiben
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Gehalt in EUR
370

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07