PJ-Tertial Innere in UniversitaetsSpital Zuerich (USZ) (9/2017 bis 12/2017)

Station(en)
Kardio-Ambulanz, Notfallstation, Gastroenterologie (AST), endokrinologische Ambulanz, Pneumologie
Einsatzbereiche
Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Station, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
In den 4 Monaten habe ich super viel gelernt, durch die Rotationsmöglichkeiten habe ich viele verschiedende Stationen gesehen. Die Ärzte waren alle total nett und haben sehr viel erklärt. Arbeitszeit fand ich angemessen (an deutschen Unikliniken teilweise länger, ohne Bezahlung). In der Stadt und auch außerhalb gibt es viele tolle Freizeitbeschäftigungen (See, Limmat, Wandern, Uni-/Studenten-Veranstaltungen). Das Wohnheim ist teuer, aber auch echt super. Ingesamt sehr gute Organisation!!
Bewerbung
1,5-2 Jahre im Voraus, teilweise aber auch kurzfristig Plätze verfügbar
Unterricht
5x / Woche
Inhalte
Patientenvorstellung
Bildgebung
Repetitorien
Fallbesprechung
EKG
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Botengänge (Nichtärztl.)
Notaufnahme
Patienten aufnehmen
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Rehas anmelden
Punktionen
EKGs
Briefe schreiben
Röntgenbesprechung
Patienten untersuchen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Unterkunft gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Gehalt in EUR
1100
Gebühren in EUR
600 (Wohnheim)

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.13