PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in St. Vincenz-Hospital Coesfeld (11/2017 bis 3/2018)

Station(en)
2
Einsatzbereiche
OP, Notaufnahme, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Station
Heimatuni
Muenster
Kommentar
-Sehr sehr freundliches, kollegiales ärztliches Personal!
-man wird gut eingearbeitet und gut betreut
-es gibt sehr viele Möglichkeiten, eingesetzt zu sein (Op, Station, Sprechstunden, Notaufnahme), je nachdem wie gern man im OP steht oder lieber Patienten in der Aufnahme sieht oder lieber Arztbriefe auf Station schreibt... ;)
-jeder PJler hat sein eigenes Telefon und Arztzimmerschlüssel
-man darf auch an Seminaren der anderen Abteilungen teilnehmen, fast jeden Tag
-es besteht die Möglichkeit, mit dem Notarzt mitzufahren (über das Anästhesie-Sekretariat)
-man kann an Diensten (bis abends oder 24h) teilnehmen und bekommt entsprechend einen oder zwei Ausgleichstage
-auch wenn man primär nicht chirurgisch interessiert ist, macht es Spaß in dieser allgemeinchirurgischen Abteilung zu arbeiten
-es besteht die Möglichkeit, krankenhausnah und umsonst zu wohnen (Kontaktperson Herr Dirking)
Bewerbung
Über das PJ-Portal
Unterricht
4x / Woche
Inhalte
Repetitorien
EKG
Sonst. Fortbildung
Nahtkurs
Bildgebung
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Notaufnahme
Mitoperieren
Patienten aufnehmen
Blut abnehmen
Briefe schreiben
Patienten untersuchen
Punktionen
Braunülen legen
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Röntgenbesprechung
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Unterkunft gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
20€ pro Tag

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.27