PJ-Tertial Kardiologie in Asklepios Klinik Nord (12/2016 bis 3/2017)

Station(en)
H32
Heimatuni
Wien
Kommentar
Die Kardiologie im AK Nord ist sehr sehr angenehm. Ich habe bisher kein angenehmeres Arbeiten im Krankenhaus erlebt.
Als PJler durfte man sehr schnell eigene Patienten/Zimmer betreuen und musste sich unter Anleitung um die gesamte Therapie kümmern.
Bei Interesse war es jederzeit möglich, in der Funktionsdiagnostik zuzuschauen (inkl. HKU und EPU).

Ich kann die Abteilung jedem Studenten empfehlen, der an Kardiologie interessiert ist.
Bewerbung
Sehr unkomplizierte Bewerbung per Mail.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Repetitorien
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Blut abnehmen
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Untersuchungen anmelden
Patienten untersuchen
Briefe schreiben
Rehas anmelden
EKGs
Punktionen
Braunülen legen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
3
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.47