PJ-Tertial Innere in Helios Klinikum Erfurt (2/2016 bis 4/2016)

Station(en)
Pneumologie
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Pro:
- Notaufnahmewoche: viele Möglichkeiten zum selbstständigen Arbeiten unter Supervision, sehr nettes Personal, breites Spektrum
- meist pünktlich Dienstschluss
- Mittagessen idR. möglich

Contra:
- Hauptaufgaben von PJlern: Blutabnahmen, Flexülen legen, Briefe schreiben
- keine Motivation zur Lehre/ Erklärungen auf Nachfrage, keine Supervision
- Personalmangel und sehr schlechte Stimmung auf Station
- kein Lerneffekt, ins. in Diagnostik/ Therapie
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Blut abnehmen
Botengänge (Nichtärztl.)
Röntgenbesprechung
Braunülen legen
Briefe schreiben
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
4
Kontakt zur Pflege
4
PJler-Ansehen
6
Stimmung Klinik
5
Unterricht
3
Betreuung
6
Freizeit
2
Lehre auf Station
4
Insgesamt
5

Durchschnitt 4.60