PJ-Tertial Innere in Westkuestenklinikum Heide (5/2016 bis 9/2016)

Station(en)
Kardio, Onko
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme
Heimatuni
Hamburg
Kommentar
Hi Leute,
nachdem ich mein Examen bestanden habe kann ich ja meine Kritik zum WKK Heide loswerden. Ich habe dort mein Inneres Tertial gemacht. Ich muss wirklich sagen, dass die positiven Berichte wohl aus einer anderen Zeit oder von der PR-Agentur des Hauses stammen müssen. Das Ansehen von PJ-lern ist wirklich schlecht, außer dem EKG-Unterricht ist wirklich garnichts empfehlenswert. Die Unterkunft ist schlecht, Heide hat wirklich KEINEN Freizeitwert (außer der Nähe zur Nordsee). Meine Tätigkeiten beschränkten sich auf Blut abnehmen und Arztbriefe vorschreiben, man lernt absolut nichts (außer im EKG-Unterricht).
Das Krankenhaus macht einen irgendwie depressiv, am ehesten durch den wirtschaftlichen Druck verursacht - es wird an allen Enden rationalisiert. Unter den Assistenten finden sich unheimlich viele Osteuropäer, die alle wahnsinnig schlecht behandelt werden, aber wahrscheinlich auf das Geld angewiesen sind und sich deswegen sowas gefallen lassen müssen. Die deutschen Assistenten wollen fast alle möglichst schnell wieder weg. Fast alle Oberärzte wirken völlig frustriert und lassen das auch ungefiltert an jedem Untergebenen aus.
Als PR-Maßnahme hat sich die Geschäftsführung jetzt ein "Stipendium" einfallen lassen, bei dem man 300 Euro im Monat während des Studiums kriegt und dafür 3 Jahre dort arbeiten muss. Sonst muss man alles auf einmal verzinst zurückzahlen (bei 6 Jahren Studium macht das immerhin 12*6*300 = ca. 22000 Euro zzgl. Zinsen). Dass sie so etwas nötig haben, sagt ja im Prinzip schon alles. Mein Rat an Euch: Wenn ihr nicht unbedingt auf das Geld angewiesen seid, macht es bloß nicht - die drei Jahre können ziemlich lang werden, die Oberärzte können euch behandeln wie sie wollen und ihr könnt nicht kündigen ohne 20000 zu zahlen!!!!
Ich kann jedem nur von einem Tertial abraten.
Bewerbung
Ich glaube 2 Monate vorher. Die Zeiten wo alles Jahre vorher ausgebucht war, sind längst vorbei.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
EKG
Bildgebung
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Unterkunft gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
4
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
4
Stimmung Klinik
5
Unterricht
2
Betreuung
3
Freizeit
4
Lehre auf Station
4
Insgesamt
5

Durchschnitt 4.20