PJ-Tertial Innere in Kreiskrankenhaus Freiberg (11/2015 bis 3/2016)

Station(en)
Kardiologie/IMC, Gastroenterologie
Einsatzbereiche
Station, Diagnostik, OP, Notaufnahme
Heimatuni
Jena
Kommentar
Das Tertial in der Inneren in Freiberg war sehr lehrreich und ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Sowohl die Ärzte als auch das Pflegepersonal waren sehr freundlich. Prinzipiell hat man viele Möglichkeiten sich alles anzuschauen und kann jederzeit seine Wünsche äußern. Es besteht immer die Möglichkeit mit in die Funktionsabteilung oder die Notaufnahme zu gehen. Wenn man lieber auf Station sein möchte, ist alles andere auch kein Muss.
Insgesamt ist der Tagesablauf sehr strukturiert und die Zeit vergeht dadurch meist sehr schnell. Der Tag beginnt mit der Visite, ehe eine Frühbesprechung mit allen ärztlichen Kollegen der Inneren stattfindet. Anschließend ist Zeit zum Frühstücken und bis zum Mittag besteht entweder die Möglichkeit in die Funktionsabteilung oder Notaufnahme zu gehen oder man beteiligt sich an der Stationsarbeit (u.a. Briefe diktieren, Untersuchungen anmelden, ...). Im Anschluss findet jeden Mittag die Röntgenbesprechung mit den Radiologen statt. Danach ging es in der Regel mit der kompletten ärztlichen Belegschaft der Inneren Abteilung zum Mittagessen. Die verbleibende Zeit bis zum Feierabend verging dann meist auch sehr schnell.
Insgesamt kann ich die Innere Abteilung des Krankenhauses Freiberg nur empfehlen. Der PJ-Unterricht findet für alle PJler des Hauses immer Mittwochs 15.00 Uhr statt. Die Themen ziehen sich dabei durch alle Fachbereiche, die es in Freiberg gibt.

Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Eigene Patienten betreuen
Braunülen legen
Untersuchungen anmelden
Blut abnehmen
Notaufnahme
Röntgenbesprechung
EKGs
Patienten untersuchen
Briefe schreiben
Patienten aufnehmen
Punktionen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
373

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.13