PJ-Tertial Pädiatrie in Allgemeines Krankenhaus Wien (11/2015 bis 1/2016)

Station(en)
Kinderkardiologie
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Wien
Kommentar
Schöne, neu renovierte Abteilung. Die Bewertung fällt mir ein bisschen schwer, da ich eigentlich nicht sehr kardiologieinteressiert bin und ich mich auch nach 8 Wochen noch schwer getan hab all die Vitien richtig zu verstehen und mir räumlich vorzustellen. Das Team ist wirklich sehr nett und wenn man fragt erklärt einem auch jeder gerne etwas. Obwohl es sehr stressig ist (viele Aufnahmen und Entlassungen) hatte ich nicht immer das Gefühl eine sehr große Hilfe zu sein bzw wirklich selbstständig arbeiten zu können/dürfen, aber vielleicht lag das auch mehr an mir. Der Kontakt zur Pflege gestaltet sich manchmal ein bisschen schwierig aber es sind schon auch einige nette dabei. Tagesablauf: 8 Uhr Morgenbesprechung, bei der immer auch die Aufnahmen des Vortages präsentiert werden (EKG mitnehmen!), dann statuieren der Kinder, Visite bis ca 11:30, Aufnahmen, Nachmittagsvisite um ca 15:00.
Fazit: Für Kinderkardiologieinteressierte sicher super Abteilung, ich würde dann aber eher 16 Wochen machen.
Bewerbung
ca. 1 Jahr
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
EKG
Tätigkeiten
EKGs
Braunülen legen
Patienten aufnehmen
Untersuchungen anmelden
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Briefe schreiben
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Kleidung gestellt

Noten

Team/Station
2
Kontakt zur Pflege
4
Ansehen des PJlers
3
Klinik insgesamt
2
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
2
Station / Einrichtung
2
Gesamtnote
2

Durchschnitt 2.2