PJ-Tertial Gynäkologie in Albert-Schweizer-Krankenhaus Northeim (5/2015 bis 9/2015)

Station(en)
Gynäkologie und Geburtshilfe
Einsatzbereiche
Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, OP, Station
Heimatuni
Goettingen
Kommentar
Die Atmosphäre der Klinik ist sehr angenehm. Die Stationsärzte sind super nett und wenn sie Zeit haben erklären sie auch gerne oder zeigen etwas. Auch der Chef ist sehr nett, menschlich und erklärungswillig. Mit der Pflege, den Hebammen und dem Op-Team kommt man gut bis sehr gut aus. Man wird gut ins Team integriert. Auch die anderen Ärzte des Hauses und die nicht ärztlichen Kollegen sind sehr freundlich und man hat das Gefühl, dass alles gut organisiert ist. Lediglich das Interesse einer Oberärztin hätte ich mir mehr gewünscht und vielleicht einen zugewiesenen Tutor.

Eigene Fortbildungen haben die Gynäkologen leider nicht aber man darf gerne an den Inneren und Chirurgiefortbildungen teil nehmen die auch gut sind.


Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Bildgebung
Sonst. Fortbildung
Nahtkurs
Tätigkeiten
Untersuchungen anmelden
Braunülen legen
Chirurgische Wundversorgung
Blut abnehmen
Briefe schreiben
Mitoperieren
Patienten aufnehmen
Patienten untersuchen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
knapp 600€

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
3
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
2

Durchschnitt 1.67