PJ-Tertial Kinder/Jugendpsych. in Universitaetsklinikum Erlangen (9/2016 bis 12/2016)

Station(en)
Tagesklinik, Station
Einsatzbereiche
Diagnostik, Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Erlangen
Kommentar
Das Team in der KJP ist wirklich super, man wird als PJler von allen nett behandelt und auch mehr als Kollege gesehen, als das in vielen anderen Bereichen der Fall ist. Für Wünsche hatte immer jemand ein offenes Ohr und auch der Oberarzt hat sich regelmäßig Zeit genommen, so dass wir Probleme mit ihm besprechen konnten. Auch wenn man für die meisten Untersuchungen zuständig war und auch viel Dokumentierkram angefallen ist hatte man immer Zeit für das was einen interessiert hat, man konnte bei Einzeltherapien mitgehen und auch Gruppen mit leiten und gestalten. Auch in der Ambulanz durfte ich öfters mit zu Screenings und bei Notkontakten mit in die Notaufnahme.
Alles in allem ein sehr gelungenes Tertial das ich jedem nur empfehlen kann. :-)
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
EKG
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Patienten untersuchen
Chirurgische Wundversorgung
Blut abnehmen
Notaufnahme
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07