PJ-Tertial Innere in Elblandkliniken Radebeul (2/2006 bis 6/2006)

Station(en)
33
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Dresden
Kommentar
Auf der Station werden hauptsächlich Patienten mit onkologischen Erkrankungen betreut. Nach ein paar Wochen Einarbeitungszeit bekam ich ein Zimmer mit drei Patienten zugeteilt, für die ich dann verantwortlich war. Ich hatte einmal pro Woche Oberarztvisite (Dr. L.) und einmal wöchentlich Chefvisite (Dr. B.), wo ich dann die Patienten vorstellen musste. Die anderen Tage habe ich alleine visitiert, konnte mich jedoch jederzeit an meinen Stationsarzt und an die Assistenzärztin mit Fragen und Problemen wenden. Ich habe von der Aufnahme über Angehörigengespräche bis zum Entlassungsbrief alles machen dürfen.
Weiterhin durfte ich einige Aszitespunktionen, Pleurapunktionen und sogar eine Knochenmarkpunktion selbständig durchführen.
Weiterhin habe ich häufig in der Sonographie Kenntnisse sammeln dürfen und natürlich in der Notaufnahme. Wenn ich freiwillig einen Dienst mitgemacht habe (bis 22 Uhr), konnte ich mir einen Tag frei nehmen.
Weiterhin waren Notarzteinsätze jederzeit möglich.
Die letzten drei Wochen habe ich auf der internistischen Intensivstation verbracht (Beatmung und Kardioversion inklusive).
Bewerbung
Kam wie die Jungfrau zum Kind an Radebeul. Habe alle drei Tertiale dort verbracht und habe das nicht bereut!
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Repetitorien
EKG
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Bildgebung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Punktionen
Rehas anmelden
EKGs
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
120

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.20