PJ-Tertial Thoraxchirurgie in Universitaetsklinikum Bonn (6/2015 bis 9/2015)

Station(en)
Nussbaum
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme, Diagnostik, OP
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
In meinem chirurgischen Tertial war ich einige Zeit bei den Thoraxchirurgen eingesetzt. Das Team ist mit 2 Oberärzten und 1 Assistenzärztin relativ klein. Alle sind sehr nett und engagiert, man fühlt sich schnell als ein Teil des Teams. Besonders positiv kann man das engagierte Teaching durch einen der Oberärzte bewerten. Sobald Zeit ist, nimmt dieser sich Zeit Fälle zu besprechen, Prüfungssituationen zu simulieren, etc.
Bei Operationen darf man assistieren, alles wird ausführlich erklärt.
Insgesamt ein durchweg positiver Eindruck, weiter so und gerne wieder!
Bewerbung
keine
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Bildgebung
Repetitorien
Patientenvorstellung
Sonst. Fortbildung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Röntgenbesprechung
Punktionen
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Botengänge (Nichtärztl.)
Briefe schreiben
Mitoperieren
Untersuchungen anmelden
Braunülen legen
Patienten aufnehmen
Poliklinik
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Gehalt in EUR
400

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00