PJ-Tertial Gynäkologie in Kreiskrankenhaus Demmin (12/2007 bis 3/2008)

Station(en)
Gynäkologie und Geburtshilfe
Einsatzbereiche
Station, OP
Heimatuni
Greifswald
Kommentar
Das Verhältnis zu den Ärzten und Schwestern ist sehr unkompliziert und man fühlt sich von Anfang an sehr wohl und respektiert. Während der Arbeitszeit kommt es selten zu stressigen Situationen. Meistens ist es ein sehr angenehmes und ruhiges Arbeiten. Der Einsatzbereich des PJlers erstreckt sich von Flexülen legen und Patientinnenaufnahmen über Briefe schreiben, gynäkologische Untersuchungen, bis zu kleineren Operationen, welche man unter Anleitung selber machen darf. Ansonsten kann man bei allen operativen Eingriffen dabei sein und meistens auch mithelfen.
Fragen wurden immer gern und ausführlich beantwortet. Insgesamt für PJler sehr empfehlenswert, da man sehr viel lernen kann und wenn man möchte, auch selbstständig mit anpacken darf.
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
150,00 € pro Monat

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00