PJ-Tertial Pathologie in Kantonsspital Liestal (9/2015 bis 9/2015)

Station(en)
Pathologie
Heimatuni
Basel
Kommentar
Eine richtig gute Stelle. Ich kann sie eigentlich allen empfehlen die sich dafür interessieren wieso ihre Patienten krank sind. Man bekommt noch einmal einen guten Einblick in die Pathophysiologie vieler Krankheiten. Makroskopisch sowie mikroskopisch.

Man ist bei allen Autopsien dabei und löst am Nachmittag eigene Fälle und bespricht sie danach mit dem zuständigen Ober-/Leitenden Arzt.

Das beste Teaching das ich bis anhin an einer PJ Stelle hatte.
Tolles und sympathisches Team.
Bewerbung
1 Monat vor Stellenantritt.
Unterricht
Häufiger als 5x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Fallbesprechung
Repetitorien
Tätigkeiten
Eigene Patienten betreuen
Patienten untersuchen
Briefe schreiben
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
1450 netto

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen des PJlers
2
Klinik insgesamt
2
Unterricht
1
Betreuung
6
Freizeit
3
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 5.6