PJ-Tertial Anästhesiologie in Universitaetsklinikum Schleswig-Holstein - Campus Luebeck (1/2015 bis 4/2015)

Station(en)
OP
Einsatzbereiche
OP
Heimatuni
Luebeck
Kommentar
An sich wohl ein super PJ, zu unserer Zeit war das ganze allerdings sehr im Umbruch

+ NEF Praktikum war super
+ mitunter sehr nette Kollegen
+ Urlaub problemlos möglich, viel Freizeit
- Die Intensivrotation war ein Witz, die Ärzte dort wussten selbst noch nicht, wo Ihnen der Kopf stand
- der PJ Kurs ist mindestens jedes zweite Mal ausgefallen
- Aufgrund dessen, dass der OP jeden morgen um 8°° fertig sein muss, leidet die Lehre leider erheblich
Bewerbung
sehr einfach
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Punktionen
Patienten untersuchen
Eigene Patienten betreuen
Botengänge (Nichtärztl.)
Blut abnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
3
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
3
Unterricht
3
Betreuung
3
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
3

Durchschnitt 2.73