PJ-Tertial Pädiatrie in Vivantes Klinikum Friedrichshain (8/2014 bis 9/2014)

Station(en)
1 und 2
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Wien
Kommentar
Sehr nettes Team! wurde sehr herzlich aufgenommen und integriert. Chef fachlich sehr kompetent und interessiert. Auch Ausbildung der Assistenzärzte und Studenten sehr wichtig. Fordert auch viel. Ich durfte U-Untersuchungen und Blutabnahmen beim Säugling größtenteils selbstständig aber unter guter vorheriger Beaufsichtigung und Erklärung durchführen. Eine Assistenzärztin hat sich immer persönlich um mich gekümmert und mich auch auf Nachtdienste mitgenommen. Diese sind absolut freiwillig. Ich durfte alleine auf der Ambulanz Patienten aufnehmen und betreuen. Viel Patientenkontakt und selbstständiges Arbeiten.
Bewerbung
Mir wurde mitgeteilt welche Unterlagen ich schicken sollte (Bewerbung, Studiennachweis, Impfstatus). Sehr easy.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Bildgebung
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
EKGs
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
3
Lehre auf Station
2
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.27