PJ-Tertial Chirurgie in Universitaetsklinikum Leipzig (12/2013 bis 1/2014)

Station(en)
A 4.1
Einsatzbereiche
Station, OP
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Stark abhängig wieviel Studenten auf Station sind um morgens die Blutentnahmen gemeinsam zu bestreiten. Alleine kann man gut und gern 1,5h brauchen und hat keine Chance auf die Visite mitzugehen. Nach den Blutentnahmen wird man in OP abgerufen. Mittag essen war immer möglich. Unterricht/ Lehre/ Erklärungen kommen definitiv zu kurz.
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Braunülen legen
Blut abnehmen
Mitoperieren
Rehas anmelden
Untersuchungen anmelden
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
3
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
3
Unterricht
5
Betreuung
4
Freizeit
4
Lehre auf Station
2
Insgesamt
3

Durchschnitt 3.20