PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Evangelisches Krankenhaus Koeln Kalk (12/2013 bis 1/2014)

Station(en)
3
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Vorneweg ist zu sagen, das Team war fast durchgehend sehr nett. Das PJ bestand allerdings zu 97% aus Blutabnehmen und Haken-Halten, bis zu 9 Stunden am Tag ohne wirkliche Pause. Oft stand ich vier Stunden am Stück am Tisch ohne wirklich was zu sehen, geschweige denn erklärt zu bekommen. In 8 Wochen durfte ich zwei mal Nähen, es gab keine einzige Fortbildung, kein Studientag, von Zeit zum Selbsstudium ganz zu schweigen. Wer gerne im OP ist ist hier richtig, sonst nicht zu empfehlen.
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Braunülen legen
Blut abnehmen
Mitoperieren
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
300

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
4
Stimmung Klinik
3
Unterricht
6
Betreuung
5
Freizeit
5
Lehre auf Station
3
Insgesamt
5

Durchschnitt 4.07