PJ-Tertial Innere in Regionalspital Einsiedeln (6/2007 bis 10/2007)

Station(en)
Innere
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Hannover
Kommentar
Sehr zu empfehlendes, extrem kleines Haus mit tollem Betriebbsklima. Aufgrund des damit weit über die Grenzen der Inneren Medizin hinaus gehenden Patientengutes für angehende Allgemeinmedizner die perfekte Möglichkeit, ihr Innere-Tertial abzuleisten, nicht zuletzt auch aufgrund der selbstständigen Mitarbeit in der Notfallaufnahme. Große Palette an Einsatzmöglichkeiten und sehr guter Verdienst bei allerdings auch hohem Anspruch!
Unterricht
5x / Woche
Inhalte
Repetitorien
EKG
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Bildgebung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Röntgenbesprechung
Notaufnahme
Patienten untersuchen
EKGs
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
1000

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.13