PJ-Tertial Neurologie in Klinikum Nuernberg (2/2012 bis 5/2012)

Station(en)
B.O.1.6, B.EG.6
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Erlangen
Kommentar
gut durchorganisierter rotationsplan, welcher normalstation, stroke, neurophysiologische diagnostik, intensivstation und notaufnahme beinhaltet.je nach belieben auch abwandlung möglich. sehr fähiges team, welches bereitwillig unklarheiten erklärt, und auch auf persönlicher ebene zugewandt sind.viele lp.monatliche vorträge.anwesenheit bei der dystoniesprechstunde des chefs.hier sieht man echt krankheitsbilder, die sonst nur andere versorgen.
10 von 10.
Bewerbung
uni
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Bildgebung
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Punktionen
Botengänge (Nichtärztl.)
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00