PJ-Tertial Unfallchirurgie in Universitaetsklinikum Mannheim (8/2007 bis 11/2007)

Station(en)
36-2
Einsatzbereiche
Station, OP, Notaufnahme
Heimatuni
Heidelberg - Fakultaet Mannheim
Kommentar
Sehr nettes und engagiertes Team, sowohl von der pflegerischen, als auch der ärztlichen Seite.

Hohe Anforderungen (Engagement, Teamarbeit) an die PJler aber dadurch auch die Möglichkeit viel eigenständig zu entscheiden und die alltäglichen Aufgaben kennen zu lernen.

Nette Oberärzt, die auch mal über interessante Fälle "PJ-Fortbildungen" halten.

Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Repetitorien
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Bildgebung
Fallbesprechung
Nahtkurs
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Gipsanlage
Braunülen legen
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Punktionen
Rehas anmelden
Untersuchungen anmelden
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
3
Lehre auf Station
2
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.47