PJ-Tertial Innere in Albert-Schweizer-Krankenhaus Northeim (6/2012 bis 10/2012)

Station(en)
Kardio, Gastro, Intensiv
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Goettingen
Kommentar
pro:
- nette Ärzte bis hin zu Ober-und Chefärzten
- wie immer: wer selbst engagiert ist, durfte viel machen
- eigene Patieten
- unter Anleitung Sono, Gastro, Colo,...
- selbstständiges Arbeiten in der Notaufnahme
- Rotationsplan
- Organisation (Ablauf 1. Tag, Wäscheausgabe etc.) sehr gut

contra:
- viele Blutabnahmen
- von Studenten genervtes Pflegepersonal, z.T. echt schwierige Kommunikation
- Räumlichkeiten ziemlich alt
- kein fester Fortbildungsplan, aber wenn man dran bleibt, hatte man 3-4 Fortbildungen in der Woche
Bewerbung
wie üblich über Frau Niemeyer
Unterricht
3 x / Woche
Inhalte
Prüfungsvorbereitung
Repetitorien
Bildgebung
Fallbesprechung
EKG
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
EKGs
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
siehe PJ-Anmeldung

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
1
Betreuung
2
Freizeit
2
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 1.93