PJ-Tertial Kardiologie in Klinikum Leer (8/2012 bis 9/2012)

Station(en)
B2
Einsatzbereiche
Station, OP
Heimatuni
Hannover
Kommentar
Die Betreuung erfolgte hauptsächlich durch einen der Altassistenten, bei Fragen und Problemen waren die Oberärzte und auch der Chef jedoch jeder Zeit ansprechbar und haben sich gekümmert. Wenn man Initiative gezeigt hat, wurde man wie der zuständige Assistent voll in die Patientenbetreuung mit einbezogen. Das Verhältnis zu den Oberärzten und dem Chefarzt war zu jeder Zeit entspannt und unkompliziert. Die Pflegekräfte auf der Station waren unkompliziert, geduldig und freundlich, es gab keinerlei Probleme. Besonders das Verhältnis zur Stationssekretärin war kollegial und freundlich.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
EKG
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Rehas anmelden
EKGs
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
400

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
3
Betreuung
3
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.27