PJ-Tertial Pneumologie in Helios Kliniken Schwerin (12/2011 bis 2/2012)

Station(en)
G6
Einsatzbereiche
Station, Diagnostik
Heimatuni
Rostock
Kommentar
Die Aufgabe des PJlers, aufgrund des Personalmangels, bestand darin Blut abzunehmen, Infusionen anzuhängen, Patienten aufzunehmen... Teilweise war weit und breit kein ärztliches Personal mehr aufzutreiben um die Aufnahmen und Medikamentenanordnungen zu besprechen, oder man hatte keine Zeit (Lust) dazu. Gelegentlich (!!) schaffte es die eine oder andere Assistenzärztin Licht ins Dunkel zu bringen bzw bei den Aufnahmen zu helfen.
Es kam auch vor, dass sowohl Assistenz- als auch Oberarzt vor mir die Station verließen, nicht ohne mir noch 3 Aufklärungen in die Hand zu drücken.
Die Personalstruktur mag sich mittlerweile geändert haben.
Nicht zu empfehlen.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
EKG
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gesammelt am Ende
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
700

Noten

Stimmung Station
4
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
5
Stimmung Klinik
4
Unterricht
4
Betreuung
5
Freizeit
3
Lehre auf Station
4
Insgesamt
4

Durchschnitt 3.93