PJ-Tertial Innere in Universitaetsklinikum Duesseldorf (10/2011 bis 12/2011)

Station(en)
ME4 Stoffwechsel
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Duesseldorf
Kommentar
Schwierig, hier eine definitive Note zu geben. Für denjenigen, der was lernen will, ist diese Station der Super-GAU. 3 Blutabnahmen, danach gammelt man herum, verzieht sich mit dem Herold in den Pausenraum der Schwestern, wo man jedoch auch kaum seine Ruhe hat. Wer Freizeit liebt, der ist hier grandios aufgehoben! Mittags abhauen jederzeit möglich. Wer allerdings aus dem PJ etwas herausholen möchte, auch im Hinblick auf das STex, sollte sich eine andere Station suchen. Netter Oberarzt, wirklich nette Stationsärzte, aber fürs Teaching blieb kaum Zeit.
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Prüfungsvorbereitung
EKG
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
EKGs
Botengänge (Nichtärztl.)
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Gar nicht

Noten

Stimmung Station
3
Kontakt zur Pflege
4
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
4
Betreuung
3
Freizeit
2
Lehre auf Station
4
Insgesamt
4

Durchschnitt 3.20