PJ-Tertial Anästhesiologie in Ostalbklinikum Aalen (8/2011 bis 12/2011)

Station(en)
Intensivstation
Einsatzbereiche
Station, OP
Dauer
16 Wochen
Heimatuni
Ulm
Kommentar
Nettes Team,netter Chef,der am Lernerfolg interessiert ist.Zweimal Gespräch mit ihm während des Tertials.Gute Assistenten und Oberärzte,die einem viel beibringen.Notarztfahren möglich.Eigenverantwortliches Arbeiten.

Unser Tipp: Klinikleitfaden Anästhesie

Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Prüfungsvorbereitung
Repetitorien
Bildgebung
EKG
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Patienten untersuchen
Punktionen
EKGs
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
350

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07

Hat Dir dieser Bericht weitergeholfen? Erzähle uns später auch von Deinen Erfahrungen!